Ökostrom - Grüner Strom zu Top-Preisen

Kostenloser Ökostromvergleich:

Frequently Asked Questions - Wechsel des Stromanbieters

Muss beim Wechsel des Stromanbieters ein neuer Stromzähler besorgt werden?
Normalerweise ist es nicht notwendig, sich einen neuen Stromzähler anzuschaffen. Die Zählernummer und der derzeitige Zählerstand sollte jedoch notiert und dem neuen Anbieter verkündet werden.

Ist der Einbau eines neuen Stromzählers beim Wechsel des Anbieters zu empfehlen?
Der neue Stromanbieter ist in der Lage mit dem alten Zähler zu arbeiten. Zählerstand und Zählernummer müssen natürlich bekannt gegeben werden. Möchte der Kunde jedoch einen neuen, intelligenten Stromzähler verwenden, kann er dies tun. Dieser lässt dem Kunden den Energieverbrauch via Internet ablesen.

Ist der alte Stromanbieter über den Wechsel zu informieren?
Nein. In der Regel wird der neue Anbieter die Kündigung für seinen Kunden übernehmen. Eine Eigeninitiative wird nicht erforderlich.

Muss beim Wechsel des Stromanbieters ein neuer Vertrag geschlossen werden?
Grundsätzlich ist dies nicht notwendig, es kann aber zum Vorteil des Kunden sein. Sollte der neue Anbieter besondere Konditionen, wie eine Strompreisgarantie über mehrere Jahre, anbieten, so sollte dies auch im Vertrag festgehalten werden. Als Gegenleistung ist der Kunde jedoch verpflichtet, dem Stromanbieter über einen bestimmten Zeitraum die Treue zu halten.

Ist es angebracht den Vermieter über den Wechsel des Stromanbieters zu informieren?
Der Vermieter hat kein Anrecht auf diese Information. Es steht dem Mieter natürlich frei, seinem Vermieter mitzuteilen, was immer er möchte.




Energievergleich in Ihrer Nähe

Städte sortiert nach Alphabet:
  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z